25.02.2018 | Fußball

Dölauer C-Junioren erreichen die Endrunde der HLM

Qualifikation für die Endrunde der Hallenlandesmeisterschaft!!!

Am Samstag, den 20.01.2018 fand in der Sporthalle der Sekundarschule in Jessen die Zwischenrunde der Hallenlandesmeisterschaft für C-Jugendmannschaften statt. Für diese hatten wir uns am mit dem Sieg bei den Hallenstadtmeisterschaften am 07.12.2017 qualifiziert.

Mit den Futsal-Regeln des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt, nach denen dieses Turnier ausgetragen wird, hatten wir uns zwischenzeitlich mehr als gut vertraut gemacht und die Trainingsleistungen ließen große Hoffnungen zu. Allerdings warteten mit den fünf weiteren Hallenkreismeistern aus dem Süden Sachsen-Anhalts echt harte Brocken auf uns. Vier der Gegner spielen aktuell eine Etage über uns in der Verbandsliga-Süd – der VfB Sangerhausen (6. der Liga), der FSV Bennstedt (3. der Liga), der JFV Weißenfels (Tabellenführer) und der SV Dessau 05 (4. der Liga und Vorjahressieger der Hallenlandesmeisterschaft). Dazu gesellte sich noch der SV Einheit Wittenberg (in dieser Saison bisher punktverlustfrei in der Kreisunionsliga Ost).

Da wir aber keine Angst vor großen Namen haben und auch nichts zu verlieren hatten, ging es darum, mit einem selbstbewussten Auftreten das Beste an dem Tag herauszuholen.

Im Gegensatz zum 07.12.2017 waren die Jungs in Jessen von Anfang an wach und kamen mit einem 1:1 gegen den VfB Sangerhausen richtig gut ins Turnier.

Im zweiten Spiel gegen den FSV Bennstedt setzten wir sogar noch einen drauf und konnten mit 2:1 gewinnen. So langsam wurde klar – hier geht etwas…

Nachdem wir das nächste Spiel gegen den SV Einheit Wittenberg klar und deutlich mit 4:0 für uns entscheiden konnten, standen wir zwischenzeitlich auf Platz eins der Tabelle – kaum zu glauben.

Im vorletzten Spiel gegen den JFV Weißenfels wurde aber klar, dass wir keine Chance haben. Das Spiel ging am Ende mit 0:4 verloren, allerdings fiel in den ersten sechs Minuten kein Tor. Nach dem 0:2 Rückstand wechselten wir dann durch, um dem ersten Block noch einmal etwas Ruhe vor dem letzten Spiel gegen den Hallenlandesmeister des Vorjahres zu gönnen.

Im abschließenden Spiel gegen den SV Dessau 05 wurde die Überraschung dann perfekt gemacht. Mit einem 3:0 Erfolg sicherten wir uns am Ende 10 Punkte und damit Platz Zwei in der Abschlusstabelle der Zwischenrunde.

Gemeinsam mit dem Sieger der Zwischenrunde (JFV Weißenfels) und dem Dritten (FSV Bennstedt) haben wir uns nunmehr als erste Dölauer C-Jugend für die Endrunde der Hallenlandesmeisterschaft am 11.02.2018 in Dessau qualifiziert. Damit gehören wir zu den besten acht C-Juniorenteams im Land.

In Dessau warten neben Weißenfels, Bennstedt und den  gesetzten Teams vom Halleschen FC und 1. FC Magdeburg dann drei noch zu ermittelnde Gegner aus dem Norden Sachsen-Anhalts auf uns (diese Zwischenrunde findet am 28.01.2018 statt). Mal sehen, ob uns dort auch die eine oder andere Überraschung gelingen kann.

Ein großes DANKESCHÖN geht an dieser Stelle an die Spielerväter Burghardt, Deininger, Hermann und Dietzel, die in Abwesenheit der beiden Trainer bei diesem Turnier einen mehr als guten Job in der Betreuung des Teams geleistet haben.

(Oliver Hüttig)