12.02.2018 | Fußball

Dölauerinnen krönen Hallensaison mit dem Kreismeistertitel

Unsere Verbandsliga-Frauen haben ihre diesjährige Hallensaison mit dem Gewinn des Kreismeistertitels gekrönt.


Bei der Endrunde in Merseburg wurden die Dölauerinnen ihrer Favoritenrolle gerecht und erreichten 5 Siege in 5 Spielen und wurden souverän Kreismeister. In der Vorrunde bekamen es die Blau Weißen gleich mit dem Titelverteidiger Eintr. Bad Dürrenberg und dem Landesligisten FC Halle-Neustadt zwei Mitfavoriten auf den Titel mit zu tun. Das erste Spiel gegen den FC Halle-Neustadt war an Dramatik kaum zu überbieten. Nach der Dölauer Führung dreht die Neustädterinnen zwischenzeitlich die Partie und führten 2:1. Unsere Frauen versuchten in der letzten Spielminute noch einmal alles und konnten mit zwei Toren in nur 40 Sekunden das Spiel 3:2 (Tore: C. Brosche, M. Böhme, Müller) gewinnen. Im zweiten Spiel wurde Vorjahressieger Bad Dürrenberg klar beherrscht und 4:2 (3x Müller, Pieschel) besiegt. Das letzte Gruppenspiel gegen Grün-Weiß Ammendorf gewann die Heide-Elf mit 1:0 (Neubert)und wurde verlustpunktfrei Gruppensieger. Im Halbfinale gegen Motor Halle bestimmten unsere Frauen mit viel Ballbesitz die Partie und zogen nach einem ungefährdeten 3:1 (3x S. Brosche) Erfolg ins Endspiel ein. Im Finale trafen unsere Blau-Weißen erneut auf Bad Dürrenberg und mit einer konzentrierten und spielstarken Vorstellung siegten die Dölauerinnen klar mit 4:1 (2x Müller, Böhme). Neben dem Kreismeistertitel sicherte sich Blau Weiß Torjägerin Mandy Müller mit 6 Treffern  die Torschützenkrone

 

Blau-Weiß spielte mit: Luzie Drabe – Claudia Brosche, Janine Pieschel, Marie Böhme, Kathrin Neubert, Mandy Müller, Kathrin Fricke, Susann Brosche

(Autor: Matthias Hempel)

l

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Einverstanden