16.04.2018 | Fußball

Spielbericht der Woche vom 09.04.-15.04.2018

1. Herren - Verbandsliga   13.04.2018

FC Grün-Weiß Piesteritz : Dölau   0 : 1

3. Herren - Stadtliga   14.04.2018

VfL Seeben : Dölau   1 : 2

Frauen - Verbandsliga   13.04.2018

Dölau : SV Allstedt   2 : 0

Frauen - Verbandsliga   15.04.2018

SV Rot-Schwarz Edlau : Dölau   2 : 1

A-Junioren - Verbandsliga   15.04.2018

Dölau : VfB 1906 Sangerhausen   1 : 2

(Fotos: Kleinert)

B-Junioren - Landesliga   14.04.2018

Dölau : JSG Nebra/ Laucha   6 : 1

Dölauer schlagen Tabellennachbarn klar mit 6:1

Nach der enttäuschenden Leistung letzte Woche und der verdienten 1:2 Niederlage wollte unsere B-Jugend am Samstag gegen Nebra diese Leistung vergessen machen und mit einem Sieg weiter oben dran bleiben. In der Anfangsphase entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Feldvorteilen für unsere Mannschaft. Nach Freistoß von Alexander Hennig war es in der 11. Spielminute soweit, Jonathan Ranft nutzte das Chaos im Strafraum der Gäste und staubte zum 1:0 ab. Anschließend drückte der Gast aus Nebra uns tief in die eigene Hälfte, ohne wirklich gefährlich zu werden. Die gefährlichste Szene ereignete sich nachdem Torhüter Fabian Schmidt fälschlicherweise einen Rückpass aufnahm. Indirekter Freistoß bei uns im Strafraum, doch unsere Jungs warfen sich mit vollem Einsatz in den Ball und konnten klären. In Spielminute 30 war es dann wieder soweit, Anton Kleinert spielt einen Traumpass in die Schnittstelle und Torjäger Niclas Dragon schloss überragend direkt ins lange Eck ab. Es sollte nicht sein letztes Tor am heutigen Tag sein. Kurz darauf umgekehrte Vorzeichen: Unser Team mit traumhaften Spielaufbau vom eigenen Abstoß ausgehend, der Ball kommt über mehrere Stationen zu Niclas Dragon, welcher sich probiert im gegnerischen Strafraum gegen mehrere Gegenspieler durchzusetzen und dabei regelwidrig zu Fall gebracht wird. Elfmeter. Eine Sache für Kapitän Anton Kleinert, welcher traumhaft sicher verwandelte. Pausenstand also ein beruhigendes 3:0. In der zweiten Hälfte dominierte man weiter den Gegner und mit einem Doppelschlag von Niclas Dragon in den Minuten 48 und 49 sollte schnell die Messe gelesen sein. Kurz darauf kamen die Gäste zwar noch durch einen Fehler im Spielaufbau zum 5:1 Ehrentreffer, allerdings erhöhte wiedermal Niclas Dragon in Minute 70 nach toller Vorarbeit von unserem “Neuzugang” Usama Gareb auf 6:1. Leider kam es kurz darauf zu einer unschönen Rudelbildung, ausgelöst durch den gegnerischen Trainer. In dieser wurde Usama erst von eben diesem Trainer weggeschubst und kurze Zeit später nach bereits erfolgtem Feldverweis für den Trainer von diesem auch noch beleidigt. Usama ließ sich leider auch zu einem Spruch verleiten und wurde zurecht dafür mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Unschöne Szenen gegen Ende dieses eigentlich sehr schönen Fußballspiels. 

Unsere Jungs rückten mit diesem Sieg auf Platz 3 vor und haben bei einem Spiel weniger nur 4 Punkte Rückstand auf Platz 2. Es ist also noch vieles möglich in dieser Saison!

(Autor: Yannick Burmeister)

(Fotos: Kleinert)

C-Junioren - Landesliga   14.04.2018

Dölau : SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt   3 : 1

3:1 Heimsieg gegen Blau-Weiß Farnstädt

Die C-Junioren trafen am Samstag, den 14.04.2018 zur ungewohnten Zeit um 13:30 Uhr im heimischen Waldstadion auf den SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt. Im Hinspiel gab es ein torloses Remis, dieses Mal sollten unbedingt alle drei Punkte in Dölau bleiben. Nach dem starken Rückrundenauftakt gegen Weißenfels, dem Punktgewinn in der letzten Wochen beim Tabellenführer und dem deutlich besseren Training im Vergleich zur letzten Woche waren die Jungs und das Trainerteam hoch motiviert.

Der besondere Dank in dieser Woche geht an Lucas Behlau, welcher sich aufgrund einer Verletzung unseres Keepers bereit erklärte, in die Kiste zu gehen. Zwar gaben wir dadurch eine wichtige Schaltstelle im Mittelfeld auf, allerdings gab es auch keine wirkliche Alternative. Und Lucas, der über etwas Erfahrung als Torhüter aus jüngeren Altersklassen verfügt, machte seinen Job sehr gut und damit „Friedi“ für die Zukunft echte Konkurrenz …

In Halbzeit 1 bot sich zunächst die gleiche Bild wie in der vergangenen Woche in Naumburg. Es gab kaum gelungenen Spielaufbau, dafür viele lange Bälle die kaum zu verwerten waren. Insgesamt agierten wir viel zu nervös und mit wenig Übersicht. In Minute 12 gab es dann den ersten relativ gut vorgetragenen Angriff über Justin, welcher sich im Eins gegen Eins auf der linken Seite durchsetzen und gut auf Eric flanken konnte. Dieser zog direkt mit dem schwächeren linken Fuß ab. Der Ball ging leider knapp über das Tor. In der 17 Minute verlängerte ein Farnstädter an unserem Strafraum einen gut getretenen Freistoß per Kopf auf einen Mitspieler, welcher direkt abzog und den Ball in unserem Tor unterbrachte. Der aufmerksame Schiedsrichter erkannte allerdings die Abseitsposition des Schützen – Glück gehabt. Auf der anderen Seite flog der Kopfball von Tim nach einer wie immer gut getretenen Ecke von Lukas nur knapp am Tor vorbei (20. Minute). Danach folgten wieder gut 10 Minuten zum Weggucken – Nervosität, viele Fehlpässe und wenig spielerische Klasse.

Erst in Minute 31 erfolgte das erlösende 1:0. Lukas setzte sich im Mittelfeld gegen gleich drei Gegner stark durch und spielte danach den präzisen Pass durch die Schnittstelle der gegnerischen Abwehr auf Justin. Dieser netzte aus gut 10 Metern zur Führung. Quasi mit dem Halbzeitpfiff kamen die Farnstädter noch zu einer dicken Torchance, indem eine vollkommen verunglückte Flanke aus dem rechten Halbfeld immer länger wurde und gegen unseren zweiten Pfosten klatschte. Pause.

In der zweiten Halbzeit lenkte Jens die Geschicke von der Bank aus allein weiter – Olli musste mit der 3. Herrenmannschaft beim Tabellenführer der Stadtliga antreten (wurde ein 1:2 Auswärtssieg). In der 47. Minute setzte sich Emil gekonnt gegen drei Gegenspieler durch und traf sodann aus spitzem Winkel zum 2:0. Das gab etwas mehr Sicherheit. In Minute 51 nahm Louis dann eine Ecke von Lukas „volley“ und schlug den Ball nur leicht über das Tor. Für das 3:0 sorgte Eric in der 60. Minute nach klasse Zuspiel von der linken Seite von Ian. Nach der Ballannahme umkurvte er den gegnerischen Keeper und schob dann ins leere Tor ein. Damit war gedanklich schon das Häkchen am Heimsieg. Allerdings kam der Gegner in der 67. Minute nach einem Eckstoß noch zum Ehrentreffer per Kopf. Am Ende kein glanzvoller, aber ein verdienter Heimsieg.

Aus den drei bisher gespielten Spielen der Rückrunde lässt sich die Punktausbeute mit 7 Zählern durchaus sehen. Aus diesen drei Spielen hatten wir in der Hinrunde lediglich 3 Punkte erspielen können. Zumindest für eine Nacht erspielten wir uns nun Tabellenplatz 2 in der Landesliga. Nach den Sonntagsspielen liegen wir auf Platz drei hinter Naumburg und Turbine. Das Nachholespiel bei den letztgenannten wurde unter der Woche auf den 31.05.2018 um 17:30 Uhr terminiert.

Nächsten Samstag um 10:00 Uhr geht es dann im Stadion in Halle-Neustadt gegen die „Frösche“. Eindeutige Ziele dabei sind mal wieder ein „Auswärtsdreier“ und eine deutlich positivere Kommunikation der Spieler untereinander auf dem Platz.

(Autor: Oliver Hüttig)

D-Junioren - Stadtliga   10.04.2018

Dölau : TSG Wörmlitz-Böllberg   2 : 5

17.00 Uhr Anpfiff zum Heimspiel gegen wörmlitz... erste Chance für wörmlitz aber gute Reaktion von max im Tor... 0:1 .. schöne Kombination von wörmlitz.... mittlerweile die 10 Minute... grosschance für Dölau durch Paul... klasse Reaktion vom wörmlitzer Torwart... abgepfiffenes Tor der wörmlitzer... zu recht... es ist mittlerweile ein ausgeglichenes Spiel in beide Richtungen ...25 Minute wieder Großchance für wörmlitz... Danke Dölau keeper.... 25te Minute das 0;2 ...dem spielverlauf gerade nicht gerechtfertigt... Halbzeit... vorher noch ein böses Foul an Philipp... hoffentlich kommt er wieder...ich korrigiere mich😳 1:2 zur Halbzeit... Tor Emilio... jetzt läuft es für dölau👍 Spiel auf ein Tor... ein Unentschieden wäre jetzt ein vernünftiges Ergebnis.. aber Fußball ist eben anders.. jetzt wird ein wenig turbulent.... Jungs Kopf hoch und Übersicht behalten.. leider das 1:3.... aber Mund abwischen ... noch ca 13 Minuten... 1:4  irgendwie nicht unser Tag... Kampf stimmt, Bereitschaft stimmt... Glück hat scheinbar Urlaub... naja...1:5  und endlich ein 2:5 ... tooor Simon.... Ende und aus... ein gebrauchter Tag

(Autor: Axel Schmitt)

D-Junioren - Stadtliga   14.04.2018

Dölau : SG Motor Halle   3 : 2

In der ersten Hälfte des Spiels waren wir spielerisch deutlich überlegen. Doch das Glück war nicht auf unserer Seite mit Schüssen gegen Pfosten u die Latte sowie unzähligen Torschüssen konnten wir Keines für uns verbuchen. Die Gegner starten zwei Konter, die leider zu Toren führten. So stand es zur Halbzeit 0 zu 2 für Motor.

Die zweiten Hälfte verlief wie die Erste, die Gegner waren unter Dauerbeschuss u endlich fiel das 1 Tor für uns durch Abdulla. Nun schöpfte die Mannschaft neuen Mut u sie spielten weiterhin mutig auf das gegnerische Tor bis der erlösende Ausgleich durch Paul fällt. Die Jungs waren nun motiviert den Sieg noch zu holen und es gelang ihnen. Max mit einem Freistoß, der durch den Kieper von Motor nicht sicher gehalten wurde, Emilio setzt nach...drin.

3 zu 2 SIEG

(Autor: Nancy Böttger)

E-Junioren - Stadtliga

SV Grün-Weiß Ammendorf : Dölau   10 : 0

E-Junioren - Stadtliga

Dölau : Reideburger SV   1 : 7

F1-Junioren - Fairplayliga   10.04.2018

Dölau : VfB Lettin   2 : 12

F1-Junioren - Fairplayliga   15.04.2018

Dölau : SG Einheit Halle   10 : 3

F1 am Dienstag zu Hause gegen Lettin: unseren Jungs steckte das Samstagsspiel noch in den Knochen. Am Dienstag Nachmittag hieß es wieder Anstoß. Jedoch konnten wir nicht wirklich in Schwung kommen. Gegen perfekt kombinierende Lettiner sahen unsere Jungs und Mädels recht müde aus. Am Ende hieß es 2:13. Schade

F1 Am Sonntag zu Hause gegen Einheit: Heute war die Stimmung wieder hergestellt. Bei strahlendem Sonnenschein kickten unsere Jungs und Mädels sich regelrecht den Frust von der Seele und schickten die Einheit mir 10:3 in die Kabine. Eine lupenreine Leistung!!!

F2-Junioren - Fairplayliga   12.04.2018

SG Buna Halle-Neustadt : Dölau   2 : 6

F2-Junioren - Fairplayliga   15.04.2018

Dölau : Turbine Halle II   2 : 6

F2 am Donnestag bei Buna: Nach einer spielerisch unglaublichen ersten Halbzeit konnten die Jungs mit einem souveränen 4-Tore-Vorsprung (1:5) in die Halbzeitpause gehen. Doch danach machte sich auch bei den Kleinen das 2. Spiel in 4 Tagen bemerkbar. In Durchgang 2 konnte Buna etwas Dampf machen. Mit letzter Kraft "reteten" unsere Kicker ein dann doch erfolgreiches 2:6 und konnten stolz wieder nach Hause gehen.

F2 am Sonntag zu Hause gegen Turbine II: Nach einer völlig verschlafenen ersten Halbzeit, in die wir mit 6:0 Toren geschickt wurden, kamen unsere Jungs und Mädels in der 2 Halbzeit besser ins Spiel und erkämpften sich noch zwei verdiente Ehrentreffer. Endstand 2:6.

(Autor: Stefan Köhler)

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Einverstanden