07.05.2018 | Fußball

Spielbericht der Woche vom 30.04.-06.05.2018

Vereins-Spielbericht der Woche vom 30.04.-06.05.2018

 1. Herren - Verbandsliga

01.05.2018      SV Blau-Weiß Zorbau : Dölau            0 : 0

04.05.2018      Dölau : BSV Halle Ammendorf           0 : 5

2. Herren - Stadtliga

06.05.2018      SG Motor Halle : Dölau                      2 : 1

3. Herren - Stadtliga  

05.05.2018      SG HTB Halle II : Dölau                     2 : 3

Frauen - Verbandsliga  

01.05.2018      Dölau : SV Allstedt                             3 : 0

Dölauerinnen feiern Einzug ins Landespokalfinale 3:0 Erfolg nach Verlängerung gegen den SV Allstedt

Mit einem verdienten 3:0 Heimerfolg über Ligakonkurrent SV Allstedt ziehen Dölaus Frauen nach 2016 wieder in ein Landespokal Finale ein. 

Die Dölauerinnen gingen in Bestbesetzung und leicht favorisiert in die Partie und waren über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft. Das die Blau-Weißen am Ende die Verlängerung benötigten um den Finaleinzug perfekt zu machen hatten sich die Heidekickerinnen selbst zuzuschreiben.  Die Gastgeberinnen vergaben in der regulären Spielzeit klarste Tormöglichkeiten und als Sarah Krumbein zehn Minuten vor dem Abpfiff noch einen Foulelfmeter verschoss, machte man sich im Dölauer Lager schon Sorgen um die erhoffte Endspielteilnahme.

Die Verlängerung musste herhalten und in binnen 11 Minuten war das Spiel zugunsten der Dölauerinnen entschieden. Susann Brosche stieß mit ihrem Tor zur Führung (92.) die Tür zum Finale weit auf. Fünf Minuten später hämmerte Anna Louisa Edeler einen Handelfmeter zur Vorentscheidung unter die Torlatte.  Und erneut Susann Brosche machte in der 101. Minute mit dem 3:0 alles klar.

Am Ende war es ein Halbfinale auf spielerisch durchschnittlichen Niveau und einem durch die Spannung geprägtem Spiel ohne die großen Emotionen.

Am 10. Juni spielen unsere Blau Weißen dann im Endspiel um den FSA Landespokal in Bernburg um den "Pott". Der Gegner wird in den nächsten Wochen ermittelt und wenn es keine große Überraschung gibt, heisst dieser Magdeburger FFC.

(Autor: Matthias Hempel)

06.05.2018      Möringer SV : Dölau                            3 : 0

A-Junioren - Verbandsliga  

06.05.2018      LSG Lieskau 1920 e.V. : Dölau            5 : 2

B-Junioren - Landesliga  

06.05.2018      SV Großgrimma : Dölau                       7 : 1

***Spielbericht folgt***



C-Junioren - Landesliga   

01.05.2018      NSG Saaletal : Dölau                          0 : 5

0:5 Auswärtserfolg bei der NSG Saaletal

Die C-Junioren absolvierten am Maifeiertag um 10:30 Uhr auf dem extrem großen Rasen in Zorbau ihr Nachholespiel gegen die NSG Saaletal. Das Hinspiel konnten wir zu Saisonbeginn mit 4:0 für uns verbuchen. Mit dem Rückenwind von 13 von 15 möglichen Punkten und 16:3 Toren aus der Rückrunde und dem grandiosen Sieg zwei Tage zuvor gegen den Dautzsch war klar, dass wir hier erneut dreifach punkten wollen.

Fraglich war, inwiefern die Jungs mit einer ordentlichen Einstellung ans Werk gehen und sich nicht auf den bisher erspielten Lorbeeren ausruhen würden – frei nach dem Motto „das schaffen wir doch leicht“.

Beim Aufwärmen auf der wirklich guten Anlage der Zorbauer kam schnell ein altes Problem auf – den Pässen auf Rasen (und der war wirklich gut!) genug Druck mitzugeben, damit diese auch beim Empfänger ankommen. So richtig klappte das nicht. Hoffentlich sollte das im Spiel besser werden.

Den Kommentar zur nun folgenden Halbzeit eins ersparen wir uns an dieser Stelle. Nur so viel: Es war schade für die mitgereisten Eltern, sich diese ansehen zu müssen…

Mit einem Null zu Null zur Pause waren wir keinen Schritt unseres Weges weiter. Es galt also die Jungs wachzurütteln und die Gedanken darauf zu richten, wie gegen den Dautzsch den Ball und damit den Gegner ordentlich laufen zu lassen, Pressing zu spielen und sich konsequent Chancen zu erarbeiten.

Mit Anpfiff der zweiten Hälfte wurde es sofort deutlich besser und wir kamen zu unseren Torchancen. In Minute 38 scheiterte Justin noch am gegnerischen Keeper, welcher nur die Aushilfe für den fehlenden Schlussmann der Saaletaler war, seine Sache aber über weite Strecken sehr gut machte. Auch in der 42. Minute wehrte der Keeper den Schuss von Justin zur Seite ab. Der dort mitgelaufene Eric konnte den Nachschuss auch nicht im Gehäuse unterbringen – der Keeper war zum zweiten Mal zur Stelle. Auch ein gut angesetzter Fernschuss von Lukas aus gut 25 Metern wurde pariert (43. Minute).

Ebenfalls in der 43. Spielminute dann endlich das erlösende 0:1. Tim schlug einen langen Ball aus der eigenen Abwehr direkt in den Lauf von Justin. Dieser konnte ihn zwar nicht vollkommen sauber mitnehmen, schürzte dabei jedoch den herauskommenden Torhüter und brauchte nun nur noch in den leeren Kasten einschieben.

Von nun an lief es, wie wir uns das vorgenommen hatten. Die nächste Großchance von Justin in Spielminute 47 wehrte der Torhüter ab, der Nachschuss von „Behli“ ging knapp drüber.    

In der 50. Minute leitete „Behli“ direkt einen Pass in die Tiefe weiter auf Eric, der nur noch den Torhüter vor sich hatte und aus gut 10 Metern gekonnt auf 0:2 erhöhte. In Minute 56 war es erneut Eric, der dieses Mal per Kopf auf 0:3 stellte. Die Vorlage kam mit einer gekonnten Flanke von der linken Strafraumgrenze zum Tor hin gezogen von Justin.

Nur drei Minuten später schlug der platzierte Schuss von „Behli“ aus 16 Metern im rechten Winkel ein, nachdem er zwei Gegner auf dem Bierdeckel ausspielte. Den Schlusspunkt in Minute 65 setzte ebenfalls „Behli“, dieses Mal mit einem klasse Solo durch 20 Meter der gegnerischen Hälfte, auf denen er fünf Saaletaler einfach stehen ließ.

Am Ende reichten uns also 22 Minuten für fünf Tore. Nicht auszudenken, wenn wir vor der Pause auch Fußball gespielt hätten.

Das nächste Spiel bestreiten wir erst am 27.05.2018 zu Hause gegen die SG Zeitz/Tröglitz, bevor wir dann in der vorletzten Partie der Rückrunde am 31.05.2018 bei Turbine Halle die 0:1 Heimpleite aus der Hinrunde wettmachen wollen. Da Naumburg (hat ebenfalls gewonnen) immer noch ein Spiel weniger absolviert hat, bleiben wir vorerst auf Tabellenplatz eins. Aus eigener Kraft können wir den bis zum letzten Spieltag allerdings nicht verteidigen – vielleicht kann uns der Dautzsch ja etwas Schützenhilfe in deren Spiel gegen die Naumburger geben…

(Autor: Oliver Hüttig)

D-Junioren - Stadtliga  

03.05.2018      JSG ESG Halle/ GW Ammendorf : Dölau        3 : 3



06.05.2018      VfL 96 Halle III (U11) : Dölau                          1 : 1

Guten Morgen an alle Freunde des gepflegten Fußballs… gleich beginnt unser Auswärtsspiel bei bestem Wetter beim VfL 96. Anstoß und los Dölauer Jungs. Bisher nach 5 Minuten, Spiel auf das Tor vom VfL.... vom Spielverlauf könnte es schon 2:0 für Dölau stehen.... starkes Spiel bisher für unsere Jungs. Endlich das 0:1 für Dölau durch ein herrliches Kopfballtor durch Mo. Zwischenzeitlich eine sehr gute Parade von Max. Wir sehen sehr gute Einzelaktionen aufblitzen... das macht aktuell den individuellen Unterschied. Als unbeteiligter Zuschauer sieht man leichte Vorteile der Dölauer Jungs, wobei langsam eine leichte Ausgeglichenheit zu bemerken ist. Pausentee. Anpfiff zu zweiten Halbzeit. Es geht weiter wie es aufgehört hat. Leider verlagert sich das Spiel in unsere Hälfte. Keine Ahnung was unser Torwart zum Frühstück hatte... bisher Hammerleistung! Wir reden gerade von der 40 Minute und jetzt wird’s eng. Kampfspiel in beide Richtungen. Eine Großchance für Dölau in der 45.Minute war leider vergebens. Nun, der Meinung eines unbeteiligten Zuschauers, das unverdiente 1:1. irgendwie haben unsere Jungs den Zugriff aufs Spiel verloren... jetzt wirds etwas heftig... noch 2 Minuten... 1:1 Endstand. Zur Beurteilung… gerecht!

(Livebericht von Axel Schmitt)



E-Junioren - Stadtliga

06.05.2018      Dölau : VfL 96 Halle (U11)                             3 : 1

F1-Junioren - Fairplayliga  

05.05.2018      FSV 67 Halle : Dölau                                     7 : 9

F2-Junioren - Fairplayliga  

06.05.2018          Dölau : VfL 96 Halle                                   6 : 7

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Einverstanden